Information zur 3-jährigen Ausbildungsgruppe

im Rahmen der fachspezifischen Ausbildung in Gestalttheoretischer Psychotherapie

Der Einstieg in die fachspezifische Ausbildung ist bei Erfüllung der Aufnahmebedingungen jederzeit möglich, nachdem die Aufnahmegespräche erfolgreich absolviert wurden und der Ausbildungsvertrag geschlossen wurde. Die Ausbildung kann mit der Teilnahme an Seminaren aus dem laufenden Seminar-Angebot und der Einzelanalyse unmittelbar nach Aufnahme in die Ausbildung begonnen werden.

Kernbestandteil der Ausbildung ist die drei-jährige Ausbildungsgruppe (2 Jahre im ersten, 1 Jahr im zweiten Abschnitt; jeweils 20 Ausbildungstage/Jahr). Sie wird als Kleingruppe (maximal 10, in der Regel 6-8 TeilnehmerInnen) geführt und dient der Selbsterfahrung in der Gruppe, dem Einüben in die praktische psychotherapeutische Arbeit im Einzel- und Gruppen-Setting und dem Erwerb der theoretischen Grundlagen-Kenntnisse in einem integrierten Prozess. Die einzelnen Seminare finden in der Regel in 3-Tages- und 4-Tages-Blöcken unter größtmöglicher Einbeziehung von Wochenenden und Feiertagen statt.

Im Jahr 2018 gibt es zwei Möglichkeiten für den Einstieg in die Ausbildungsgruppe: das Seminar im Februar (16.02.-18.02.2018) und das Seminar im September (14.09.-16.09.2018).

Die für das Jahr 2018 vorgesehenen Gruppentermine sind:

16.02.-18.02.2018
13.04.-15.04.2018
14.06.-17.06.2018
14.09.-16.09.2018
26.10.-28.10.2018
06.12.-09.12.2018

Leitung der Jahresgruppen:
Bernadette Lindorfer und Uta Wedam (Gruppe 1)
Sigrid Wieltschnig und Ulrich Sommer (Gruppe 2)

Ort: Molzbachhof in Kirchberg/Wechsel www.molzbachhof.at

Beginn ist jeweils um 15.00 Uhr am ersten Seminartag, Ende um 13.30 Uhr am letzten Seminartag.

Die Seminargebühr pro Tag beträgt € 160, somit jeweils € 480 für einen dreitägigen Seminarblock, € 640 für einen viertägigen (ohne Verpflegung und Unterkunft).