GTA

Gestalttheoretische Psychotherapie in der Arbeit mit suchtkranken Menschen

Datum: 29 September - 01 Oktober
Fachseminar

Leitung: Thomas Fuchs, Katharina Sternek
Ort: Landgasthof Pink, St. Jakob im Walde
Teilnahmegebühr: € 408,- (für Nicht-ÖAGP-Mitglieder € 447,-)
Anmeldeschluss: 29.08.2023

Details :

In diesem Seminar wollen wir uns mit den verschiedensten Erscheinungsformen von Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen (insb. Alkohol- und Drogensucht, Ess-Störungen) auseinandersetzen, um sowohl praktische als auch theoretische Erkenntnisse für die psychotherapeutische Arbeit mit suchtkranken Menschen zu gewinnen. Ausgangspunkte unserer Auseinandersetzung stellen dabei einerseits die Reflexion unserer eigenen Sucht- bzw. Abhängigkeitstendenzen dar, andererseits auch unsere persönlichen Erfahrungen in der Begegnung und Arbeit mit suchtkranken Menschen.

Wir werden verschiedene gestalttheoretische Beiträge heranziehen, um gemeinsam zu untersuchen, ob und inwieweit diese einem besseren Verständnis der Dynamik von „Suchtphänomenen” dienen. In Folge wird uns auch die Frage beschäftigen, wie weit sich eine auf gestalttheoretischem Denken basierende Herangehensweise als hilfreich für die praktische psychotherapeutische Arbeit erweist.

Seminarzeiten: Freitag, 29.09.2023, 15.00 Uhr bis Sonntag, 01.10.2023, 14.00 Uhr

Hinweise für die Anmeldung

Anmeldung