Seminarprogramm

Gestalttheorie von Prozess und Intervention - Theorie-Aufbauseminar

Datum: 30 Oktober - 31 Oktober
30.10.2020, 17.00-20.00 und 31.10.2020, 10.00-17.00

Leitung: Gerhard Stemberger
Ort: Wien (genaue Adresse wird noch bekannt gegeben)
Teilnahmegebühr: € 186,- (für Nicht-ÖAGP-Mitglieder € 205,-)
Anmeldeschluss: 05.10.2020

Details :

 

Das Seminar dient der vertieften Auseinandersetzung mit gestalttheoretischen Grundpositionen zur psychotherapeutischen Prozess-, Verfahrens- und Interventionslehre, auch im Vergleich mit Ansätzen und Blickweisen anderer Therapiemethoden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf anwendungsnahen Fragestellungen.
Welche Modellvorstellungen von therapeutischen Prozessen erweisen sich als förderlich für die eigene Arbeit, für die Planung und Überprüfung von Psychotherapieverläufen, welche als hinderlich?
Welche Leitideen liegen der gestalttheoretisch-psychotherapeutischen Praxis zugrunde, wie machen sie sich im psychotherapeutischen Verhalten bemerkbar? Die grundlegenden Arbeitsweisen, Arbeitsmethoden und Interventionsweisen in der gestalttheoretisch-psychotherapeutischen Psychotherapie werden auf ihren konkreten Sinn und Zweck und auf die konkreten Bedingungen ihrer Anwendung hinterfragt.
Das eineinhalbtägige Theorieseminar ist vorrangig für Ausbildungsteilnehme rInnen im 2. Ausbildungsabschnitt und für graduierte PsychotherapeutInnen gedacht.


Anrechenbar als Fortbildungsveranstaltung für eingetragene PsychotherapeutInnen gem. § 14 Abs. 1 PthG (im Ausmaß von 12 Einheiten)

Theorieseminar im Rahmen des Fachspezifikums der ÖAGP

Literaturempfehlungen für die Vorbereitung:

  • Stemberger, Gerhard (2009): Feldprozesse in der Psychotherapie. Der Mehr-Felder-Ansatz im diagnostischen und therapeutischen Prozess. Phänomenal - Zeitschrift für Gestalttheoretische Psychotherapie, 1(1), 12 - 19.
  • Stemberger, Gerhard (2018, 2019): Therapeutische Beziehung und therapeutische Praxis. Praxeologie der Gestalttheoretischen Psychotherapie, Teil 1-3. Phänomenal – Zeitschrift für Gestalttheoretische Psychotherapie, 10(2), 20–28 [Teil 1], 11(1), 29–34 [Teil 2] und 11(2) [Teil 3].
  • Zabransky D., Wagner-Lukesch E., Stemberger G. & Böhm A. (2018): Grundlagen der Gestalttheoretischen Psychotherapie. In: M. Hochgerner et al. (Hrsg.), Gestalttherapie. Zweite überarbeitete und aktualisierte
    Auflage. Wien: Facultas, 132–169.
  • Weidinger, Franziska (2017): Einsichtsorientierte Problemanalyse. Phänomenal – Zeitschrift für Gestalttheoretische Psychotherapie, 9(1), 5–16.
Hinweise für die Anmeldung

Anmeldung