News

Neuerscheinung: Giuseppe Galli, DER MENSCH ALS MIT-MENSCH

Ein neues Standardwerk von Giuseppe Galli zur Gestaltpsychologie und Gestalttheoretischen Psychotherapie. Herausgegeben von Gerhard Stemberger, erschienen im Verlag Wolfgang Krammer


INHALT:

Zur Einleitung (Gerhard Stemberger)

I.  Zu den Grundkonzepten der Gestalttheorie

  1. Die Gestalttheorie als Schule des Respekts
  2. Die Rolle der Teile im Ganzen und die Zentrierung
  3. Die Gestalttheorie als Verfahrenslehre
  4. Über die Beziehungen zwischen Text und Bild
  5. Die Theorie des zielgerichteten Handelns bei Wolfgang Metzger

II. Die Person im Gleichgewicht von Ich und Wir

  1. Die Rolle des Ich bei den Begründern der Gestalttheorie
  2. Norbert Elias: Die Balance zwischen Ich und Wir
  3. Tzvetan Todorov: Gleichgewicht zwischen teleologischen und intersubjektiven Aktivitäten

III. Gestalttheorie der sozialen Tugenden

  1. Über die Dynamik der Vergebung
  2. Dankbarkeit und Erkenntlichkeit
  3. Das Vertrauen in der Arzt-Patient-Beziehung
  4. Die Zärtlichkeit und ihre Sprache (mit einem Interview mit Anna Arfelli Galli)

IV. Gestaltpsychologie und Ethik

  1. Anthropologische Modelle der Gestalttheorie
  2. Die Autonomie der Person und die Autorität
  3. Die Struktur der Ethik von Paul Ricoeur und die Theorie der Ethik von Max Wertheimer

V. Gestalttheorie in Klinischer Psychologie und Psychotherapie

  1. Psychoanalyse und Gestalttheorie. Zwei Methoden im Vergleich
  2. Beziehungen zwischen Lewins wissenschaftstheoretischen Begriffen und der Psychoanalyse
  3. Die Theorie des Bezugssystems und ihre Anwendung in der klinischen Situation (mit Giancarlo Trombini)

VI: Gestaltpsychologie und Entwicklungspsychologie

  1. Metzgers Verständnis der Fähigkeiten des Säuglings und die heutige Forschung (Anna Arfelli Galli)
  2. Gestaltpsychologische Beiträge zu den Individuationsprozessen im Jugendalter

VII: Gestaltpsychologie und Neurowissenschaft

  1. Die Unterscheidung zwischen Organismus und Körper-Ich
  2. Die Rolle der Sprache in der Beziehung zwischen Phänomenologie und Neurowissenschaften

ISBN 97-3-901811-75-3
208 Seiten, Preis 25,00 Euro

Jetzt bestellen bei Buchhandlung Krammer