ÖAGP

Ausbildungsgruppe: Nächste Einstiegsmöglichkeit

16.02.-18.02.2018 Ausbildungsbeginn aber auch vorher möglich - jetzt anmelden zum Aufnahmegespräch!

Kernstück der fachspezifischen Psychotherapie-Ausbildung in Gestalttheoretischer Psychotherapie ist die Ausbildungsgruppe. In ihr werden Eigenerfahrung, theoretische und praktische Ausbildung miteinander zu einem einheitlichen Lernprozess verbunden. Dieser Prozess in einer kleinen Gruppe (max. 10, in der Regel 5-8 Mitglieder) unter Anleitung zweier LehrtherapeutInnen bietet eine besonders intensive und außergewöhnliche Lernerfahrung.
Die nächste Einstiegsmöglichkeit in eine der Ausbildungsgruppen der ÖAGP bietet sich im Februar 2018 (16.02.-18.02.2018).

Zum praktischen Kennenlernen der Methode in Eigenerfahrung bietet sich das "Schnupperseminar" an.

Eine sehr gute Möglichkeit, einen praktischen Eindruck von Haltungen und Arbeitsweisen der Gestalttheoretischen Psychotherapie zu erhalten, ist auch die Teilnahme an Gruppen-Supervisions-Seminaren der ÖAGP, z.B. zur Abdeckung des Bedarfs an Praktikums-Supervision während des Propädeutikums. Diese Seminare werden als Tagesseminar, 2-Tages- und 3-Tages-Seminar angeboten (siehe Programm) und stehen neben AusbildungsteilnehmerInnen und Graduierten der ÖAGP auch AusbildungsinteressentInnen offen, die gerade ein Propädeutikums-Praktikum absolvieren oder in einem psychosozialen Tätigkeitsfeld arbeiten.

Auch Arbeitskreis-Veranstaltungen der ÖAGP bieten eine gute Möglichkeit, mit Theorie und Praxis, mit den AusbildungskandidatInnen und auch mit LehrtherapeutInnen Bekanntschaft zu machen.

Es kann auch ein unverbindliches Informationsgespräch mit einer/einem der LehrtherapeutInnen oder mit der KandidatInnenvertretung vereinbart werden.

Der Beginn der Ausbildung ist jedenfalls auch schon vor dem Einstieg in die Ausbildungsgruppe möglich. In diesem Fall beginnt man mit der Einzelanalyse und den anderen Seminaren (Fachseminare, Theorieseminare, Arbeitskreise) und steigt zum nächst möglichen Termin in die Ausbildungsgruppe ein.
In jedem Fall empfiehlt sich ein möglichst frühzeitiges Aufnahmegespräch für die fachspezifische Ausbildung. Anfragen dazu bitte an: info@oeagp.at

Für weiterführende Informationen zur Ausbildung klicken Sie hier!